Bestattungsarten

Die letzte Ruhestätte

Oft als der beste Freund des Menschen bezeichnet, soll auch Ihr Haustier respektvoll über den Tod hinaus behandelt werden. Eine „Entsorgung“ über die Tierkörperverwertungsanlage ist unwürdig und sicherlich nicht in Ihrem Sinne. Wir beraten Sie gern über die verschiedenen Möglichkeiten.

Feuerbestattung

Einzelkremierung

Von der Übernahme durch uns bis hin zur Einzeleinäscherung wird Ihr Haustier eindeutig gekennzeichnet. So wird gewährleistet, dass  die Asche Ihres Lieblings an Sie zurückgeführt wird. Sie dürfen frei entscheiden, ob Sie die Asche zu Hause aufbewahren, verstreuen oder bestatten. Sie können einen Teil der Asche auch in speziellem Erinnerungsschmuck verwahren.

Gruppenkremierung

Ihr Haustier wird mit anderen gemeinsam eingeäschert. Da man hier die Asche nicht mehr eindeutig zuweisen kann, wird diese auch nicht an Sie zurückgeführt. Auf einem Streufeld des Haustierkrematoriums findet Ihr Freund seine letzte Ruhestätte. Sie können einen Teil der Asche aus der Kremierungsgruppe als Andenken in einer kleinen Urne bekommen.

Erdbestattung

Im eigenen Garten

Entgegen weitläufiger Meinungen ist es durchaus zulässig, Ihr verstorbenes Haustier auf Privatgrund zu beerdigen, solange sich dieses Grundstück nicht in einem Wasserschutzgebiet befindet.

Das Grab sollte ca. 50 cm tief sein und ca. 1 Meter Abstand zu öffentlichen Flächen halten. Ihr Liebling kann hierbei gerne in seine Kuscheldecke gebettet werden, die leicht verrottbar sein muss. Alternativ bieten wir Ihnen für die Erdbestattung auch schöne Särge an.

Auf einem Tierfriedhof

Inzwischen gibt es eine Reihe von Tierfriedhöfen bei uns im Norden, wie z.B. in Leck und  Wees bei Glücksburg. Hier können Sie Ihren Liebling in einem kleinen Sarg oder einer Urne beisetzen lassen. Darüber hinaus können Sie die Asche dort auf dafür vorgesehenen Flächen verstreuen.

Wie auch in der Humanbestattung kommen hier Kosten für die Bestattung und die Grabpacht auf Sie zu. Gern unterstützen wir Sie bei der Abwicklung.

Was Sie beachten sollten

Vorgaben bei einer Gartenbestattung

Ausdrücklich nicht erlaubt:

Diese Website nutzt ausschließlich technisch notwendige (essenzielle) Cookies.